DER BRENNINGER | EIN AVE MARIA ZUM ABSCHLAG

Wo gefällt es Dir besonders gut zu golfen?

Diese Frage wird Brenninger oft gestellt. Und er zählt dann alle möglichen Plätze auf – von Valley und Starnberg in Bayern bis zum Mondsee in Oberösterreich und Uderns im Zillertal, vom Heritage-Kurs auf Mauritius bis Valderrama in Spanien und so weiter und so weiter. Aber als ganz besondere Feinheit weist er stets hin auf den Kurs von Pertisau am Tiroler Achensee. „Und zwar wegen der Feierlichkeit“, erklärt der Brenninger, „die gibt es sonst nirgendwo!“

Und zwar dann, wenn man seine Startzeit für 12 Uhr mittags bucht. High noon.

„Denn da stehst du am Abschlag“, schwärmt Brenninger, „ziehst aus – und mitten in deinen Schwung hinein ertönt vom Himmel herab: ,Aaaaave Mariiii-ii-aaaaa‘!“

„Aber du brauchst keine Angst haben“, beruhigt der Brenninger, „es ist kein Engelschor. Du lebst noch. Es sind nur die Riesenlautsprecher der Pfarrkirche, die über den gesamten Ort dröhnen. Jeden Mittag…“

Nun muss man sagen – Ave Maria ist ja eine schöne Musik. „Ist sie wirklich“, bekräftigt der Brenninger. „Und du magst da vielleicht an ,Vier für ein Ave Maria‘ denken mit Bud Spencer und Terence Hill. Und dich krumm und schief lachen. Aber mich erinnert das Ave Maria immer an meine Oma. Das haben sie bei ihrer Beerdigung gespielt.“

Kurzes Schweigen und Sinnieren und dann: „Kannst dir sicher vorstellen, wo mein Abschlag landete. Die fällige Runde haben wir dann auf meine Oma getrunken – Prost, Großmama da droben!“.

Dann rückt er dem Gesprächspartner etwas näher. „Ich will dir also einfach nur sagen: Falls du ein Sensiberl bist – dann weder um 12 noch um 18 Uhr abschlagen. Denn auch da spielen sie in Pertisau täglich das Ave Maria. Sie lieben es.“

Und fügt, das Bierglas hebend, hinzu:

„Wie ich meine Oma.“

 

Jupp Suttner

Wer den Brenninger nicht kennt: Der ist  47 Jahre jung, 1,77 m groß, bisweilen bis zu 80 kg schwer und ein typischer Freizeitsportler. Er ist auch oftmals auf Reisen. Was er unterwegs und zu Hause erlebt, lesen Sie jeden Dienstag auf Reise-Stories.de – niedergeschrieben von Jupp Suttner. Wobei schon allein am Alter ersichtlich ist, dass der Autor NICHT der Brenninger ist. Wer genau hinter B. steckt – wer weiß das schon…

Written By
More from Jupp Suttner

DER BRENNINGER | SKI-TRÄUME AM TEGERNSEE

Von morgigen Mittwoch bis Sonntag findet das berühmte Internationale Bergfilm-Festival Tegernsee statt.
mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*